top of page
  • helmlfranz

Kurs Trümmersuche 20.10.23 - 22.10.23

Fünf Stöberhundeteams und ein Mitglied ohne seinem Hund als Figurant (DANKE Fred!!) beübten die Trümmersuche im ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatz Tritolwerk des Österreichischen Bundesheeres bei Wienerneustadt. Diese Art von Szenarien sind natürlich nicht unser primäres Einsatzfeld. Da wir aber zum Einen im Katastrophenfall zum Einsatz kommen können (z.B. Erdbeben), zum Anderen verschiedene Untergründe und Situationen die Einsatz-Teams in ihrer Arbeit festigen, war dieser Kurs für uns sehr interessant und wertvoll.


Wichtige Kursinhalte waren das Fortbewegen und Ausarbeiten von Verschütteten auf ungewohnten, instabilen Untergründen und auch bei völliger Dunkelheit (dies wurde im Keller eines völlig abgedunkelten Gebäudes bewerkstelligt). Auch das "Anzeigen" durch den Hund von lokalisierten, aber nicht erreichbaren Personen war in diesem Gelände perfekt zu beüben.

Der abendliche Austausch mit zufällig anwesenden Bergrettungskolleginnen und Kollegen aus Kärnten, Steiermark und Salzburg kam auch nicht zu kurz.

Alle Einsatzteams meisterten die gestellten, teilweise sehr fordernden Aufgaben und nach einem gemeinsamen Mittagessen traten wir die Heimreise an.




98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page